Art.Nr.:
Hersteller:Astec Verlag

Islam In Andulus

Al-Andalus ist der arabische Name für die zwischen 711 und 1492 muslimisch beherrschten Teile der Iberischen Halbinsel.[1] Staatsrechtlich war al-Andalus nacheinander eine von Kalif Al-Walid I. begründete Provinz des Umayyaden-Kalifat

Preis
Preis
inkl. MwSt (7%)zzgl. Versandkosten
Lieferzeit: 
 
sofort lieferbar

Tabs

Islam in Andalusien ist der Nachfolger von For Christs Sake, das mit der christlichen Geschichte in Europa beschäftigt.
 
Der Hauptgrund für das Verfassen des Buches Islam in andalusien war die Erforschung der Geschichte einer außergewöhnlichen Epoche, inder die Muslime aufblühten und später auf der Iberischen Halbinsel durch die Hände der Christen vernichtet wurden.
 
Die Iberische Halbinsel, damals Andalusien genannt, besteht heute aus Spanien und Portugal. Es war großteils aufgrund der Anwesenheit der Muslime und deren Erleuchtung, dass das dunkle Mittelalter zu Ende ging, und Ihr Einfluss wirkt bis heute noch auf uns.
 
 
    Autor: Ahmad Thomson und Muhammad Ata ur-Rahim
    Einband: Hardcover
    Format: 15 x 21 cm 
    Seitenzahl: 394
    Sprache:  Deutsch
    Verlag: Astec

Ihr Warenkorb: 0 Produkte 0,00 €
 
 
 
 
Ihr Warenkorb ist noch leer.

Ziehen Sie Produkte hierher oder nutzen Sie die entsprechenden Buttons [Jetzt Kaufen] um Ihren Warenkorb zu füllen.